Patenschaften

Wir machen unser mögliches und oft auch unmögliches um unseren Schützlingen ein glückliches Katzenleben zu ermöglichen. Unsere Katzen leben in kleinen Gruppen. Jede Gruppe hat einen Auslauf und mit Hilfe von Sure-Feeders und Sure-Flaps gelingt es uns, die Kontrolle über jeden Napf zu haben. Tiere, bei welchen es möglich ist, werden geimpft; mehrere Tiere sind auf Vet-Diäten, unterstützende Nahrungsergänzungsmittel und medizinische Pflege angewiesen. Leider ist es uns nicht immer möglich, eine optimale medizinische Versorgung für alle Tiere zu gewährleisten. Oft haben wir das Gefühl, den Überlebenskampf, welchen unsere Tiere vor uns auf der Strasse führen mussten, nun selber zu führen. Die Gesundheitschecks, das Spezialfutter, Kosten für den Unterhalt/Renovation der Katzenräume, die Zahnbehandlungen, ggf. mit vorangehenden Untersuchungen, sind unsere schwächsten Stellen. Aus diesem Grund entstand diese Rubrik. Hier sind Gnadenhof-Tiere aufgelistet, bei welchen die Ausgaben über das Durchschnittliche hinausgehen. Wir würden uns freuen, wenn die eine oder andere Patenschaft übernommen werden könnte. Natürlich sind auch Spenden in Form von erwähnten Medikamenten/Nahrungsergänzungmitteln etc. sehr willkommen.

Martha

Martha

Martha macht momentan einen sehr guten Eindruck, bei ihr steht zur Zeit ein Gesundheitscheck aus – hier müsste man das grosse Blutbild ev. mit Schilddrüse machen. Solche Checks sind nötig um diverse Krankheiten/Zustände im Frühstadium zu erkennen. Bei solchen Checks werden auch immer die Zähne kontrolliert um ggf. die Notwendigkeit einer Zahnsanierung zu eruieren.

Jules

Jules

Bei Jules steht dasselbe Program wie bei Martha an – ein Gesundheitscheck sollte gemacht werden, eine Zahnsanierung ist hier sehr wahrscheinlich.

 

 

 

Souris

Souris leidet an einem chronischen Schnupfen. Aus diesem Grund bekommt sie 2 x täglich unterstützend von L-lysin in Pulverform. Ausserdem sucht Souris jemanden, der einen Teil ihrer nächsten Zahnsanierung übernehmen würde.

 

 

Samantha im Auslauf

Samantha

Samantha benötigt eine Zahnsanierung, vor welcher vorher ein Test zur Immunstatusbestimmung durchgeführt werden sollte – dies, um das Risiko abzuschätzen und die Entscheidung zu treffen. So ein Test kostet knappe EUR 100.- Eine Zahnsanierung liegt erfahrungsgemäss zwischen EUR 300.- und 400.- Es wäre ideal, wenn uns hier mit Hälfte der Kosten geholfen werden könnte.

Alissa

Alissa

Alissa benötigt in erster Linie Spezialfutter. Nach wiederholten Harnblasenentzündungen schaffte nur das Spezialfutter eine Erleichterung. Momentan bekommt Alissa das Trockenfutter der Marke Royal Canin “high dilution” und das Nassfutter der Marken Royal Canin/Hill’s “urinary”. Auch bei Alissa stünde eine Zahnsanierung an mit der vorangehenden Untersuchung (das Nierenprofil).